BESTELLBEZEICHNUNG / BESTELLNUMMER

Schwergewichtsbett Titan

BestellNr.: TITAN 120

Elektrische Höhenverstellung der Liegefläche Der große Hubbereich der Liegefläche reduziert den Aufwand des Pflegepersonals und macht die Manipulation mit dem Patienten sehr einfach. Die niedrigste Position der Liegefläche hilft dem Patienten beim Aufstehen aus dem Bett und reduziert das Risiko eines versehentlichen Sturzes. Kopf- und Fußteil bestehen aus Metallrahmen und HPL Platten Diese bieten einen ausgezeichneten Schutz des Patienten, sowie eine stabile Unterstützung während der seitlichen Rotationsbewe- gung. Dank der glatten Oberfläche und dem speziellen Design der HPL (High Pressure Laminat) Platten sind die Reinigung, Desinfektionund das Handling sehr einfach. Bedienfeld mit LCD-Display Das neuartige Bedienfeld mit LCD-Display bietet in jeder Situation einen komfortablen und sicheren Betrieb des Bettes. Die Kombination aus grundlegenden Positionierungsfunktionen, speziellen One-Touch-Funktionen und dem LCD-Display sorgt für eine sofortige und genaue Einstellung des Bettes in die gewünschte Position. Das integrierte Farbgrafikdisplay bietet einen klaren Überblick über den aktuellen Status aller Steuer- und Positionierfunktionen, Warnsignale und Alarme. Die Steuerung ist außerdem mit dem automatischen Wiegesystem verbunden, und bietet neben der aktuellen Gewichtskontrolle auch eine einfache Verlaufsdokumentation in Grafikform an. Mit der Funktion der Waage ist auch ein Bettfluchtalarm integriert. Direkte Ausstiegsposition Eine sehr wertvolle Hilfe für Patienten und Pflegepersonal ist die Möglichkeit das Bett direkt über das Fußende zu verlassen. Das einzigartige Design des Bettes ermöglicht eine aufrechte Sitzposition ähnlich einem Lehnsessel, und bietet so eine sichere und einfache Möglichkeit das Bett zu verlassen, bzw. wieder einzusteigen. Es ist der sicherste Weg für bariatrische Patienten aus dem Bett zu kommen, was die körperliche Anstrengung des Patienten und des Pflegepersonals reduziert. Der Patient muss sich nicht aus dem Bett rollen und die gefalteten Seitenschienen überwinden. Röntgendurchlässigkeit Eine Rückenlehne aus einem für Röntgenstrahlen durchlässigen Material ermöglicht das Durchleuchten des hinteren Teils der Matratzenplattform. Dadurch ist es möglich, spezielle Untersuchungen oder Eingriffe am Bett durchzuführen, ohne den Patienten umlagern zu müssen. Kopf- und Fußteile Die leicht zu bedienende Fixation der Kopf- und Fußteile verhindert ein irrtümliches Entfernen dieser, und garantiert ein sicheres Handling. Im Falle einer Reanimation können sie sofort entfernt werden. Elektrische Anpassung der Liegeflächenlänge Die elektrisch verstellbare Adaptierung der Bettlänge erfolgt stufenlos um bis zu 10 cm. Diese Eigenschaft bietet nicht nur größeren Patienten Komfort, sondern ist auch eine wichtige Hilfe beim Transport und bei engen Räumen wie Auf-zügen. Für das TITAN Bett wurden spezielle aktive und passive Anti-Dekubitus-Matratzen mit automatischer Längen-einstellung entwickelt. Kunststoff-Unterwagenabdeckung Vereinfacht und beschleunigt die Reinigung der Unterseite des Bettes. Schützt die Mechanismen und Antriebe am Unterwagen und erhöht die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit des Bettes. Zentralbremse Die sichere Handhabung des Bettes wird durch eine zentral gesteuerte Bremse gewährleistet. Die einfache Bedienung durch Fußpedale, die von beiden Seiten des Bettes zugänglich sind, ermöglicht eine sofortige Bremsung im Falle einer drohenden Kollision. Die Möglichkeit, Räder zum geradlinigen Fahren zu sperren, erleichtert die Handhabung des Bettes. Hochwertige Räder Spezielle Räder mit 150 mm Durchmesser und erhöhter Ladekapazität erleichtern den Transport und die Handhabung des Bettes auch bei maximaler Belastung. Radkappen aus Kunststoff erleichtern die Reinigung, schützen die Radlager vor Verschmutzung und verlängern ihre Lebensdauer erheblich. Robuste Abstandhalter Abstandhalter an allen 4 Ecken des Bettrahmens schützen das Bett und die Umgebung vor unerwünschten Schäden. Maximale Sicherheit Die Sicherheit der Patienten wird durch die Erfüllung der europäischen Norm IEC 60601-2-52: 2010 erfüllt. Alle PROMA REHA Betten erreichen die vollständige Beseitigung von Quetschstellen und die Minimierung von Lücken in der Reichweite des Patienten. Erhöhte Seitenschienen schützen den Patienten auch bei hohen aktiven Anti-Dekubitus-Matratzen vor dem Herausfallen aus dem Bett. Ladekapazität 500 kg Die solide und stabile Konstruktion mit einer Tragfähigkeit von bis zu 500 kg bietet eine sichere Unterstützung für bariatrische Patienten. Dank den verwendeten hochqualitativen Materialien und Technologien ist eine extrem hohe Haltbarkeit auch bei Betrieb mit erhöhter Last möglich. Akustischer Bettalarm Das Bett kann mit einem akustischen Alarm ausgestattet werden, der das Personal über eine ausgekuppelte Bremse warnt, während das Bett an das Stromnetz angeschlossen ist. Die Signalisierung dient als vorbeugender Schutz gegen Beschädigungen des Bettes durch Abziehen des Netzkabels. Indirektes Nachtlicht Um das Bett nachts sicher zu verlassen, kann das Bett mit einer LED-Beleuchtung des unteren Fahrgestells ausgestattet werden. Das Licht leuchtet automatisch in der untersten Position des Bettes auf, oder es kann durch den Patienten mittels Handsteuerung aktiviert werden. Die Hintergrundbeleuchtung sorgt für eine bessere Patientenorientierung, die ihm hilft, sicher aufzustehen. Satellitensteuerung für Patienten Das Bett kann mit einer Satellitensteuerung ausgestattet werden, die auf einem flexiblen Halter angeordnet ist, damit sich der Patient die gewünschte Position selbst einstellen kann. In den Controller integriert befindet sich eine LED-Leselampe. Matratzenhalter Halter sorgen für eine optimale Platzierung der Matratze bei der Positionierung der Bettplattform und verhindern das Rutschen der Matratze aus dem Bett. Bettbreite mit 2 Varianten Das Titan-Bett kann in zwei verschiedenen Liegebreiten angeboten werden. Die Grundversion hat eine Liegeflächenbreite von 100cm, die Gesamtbreite des Bettes beträgt dann 108cm. Bei der Luxusversion beträgt die Breite der Liegefläche 120cm, das Außenmaß somit 128cm. Verstellbare Liegefläche Alle Teile sind voll elektrisch einstellbar mit der Möglichkeit der Verwendung von vorinstallierten Funktionen wie Lehnsessel, Herzposition, Trendelenburg, Antitrendelenburg, Wiederbelebungsposition, Längenverstellung, direkte Ausstiegsposition etc. Jede Funktion unterstützt maximal die Selbstversorgung des Patienten und erleichtert die Unterstützung des medizinischen Personals. Zweifacher Liegeflächenrückzug Ein automatischer Rückzug der Rückenfläche und des Beinteils aus dem fixen Beckenteil während dem Aufrichten reduziert den Effekt der Scherkraft und des Drucks auf den Patienten, die eine der Hauptursachen für Dekubitus sind. Die doppelte Autoregression gibt den Patienten mehr Komfort und reduziert Komplikationen, die häufig auftreten, wenn ein Bett ohne diese Funktion verwendet wird. Seitliche Neigung Durch die beidseitige seitliche Neigung wird der körperliche Aufwand des Pflegepersonals bei der täglichen Pa-tientenversorgung deutlich reduziert, insbesondere beim Drehen des Patienten, bei der Durchführung seiner Hygiene und beim Wechseln der Bettwäsche. Eine maximale Patientensicherheit wird durch erhöhte seitliche Schutzschienen gewährleistet, die in spezielle Halter entlang der Bettseite eingesetzt werden. Das Bett ist außerdem mit einem elektronischen Sicherheitssystem ausgestattet, welches verhindert, dass eine seitliche Neigung gestartet wird, wenn die Seitenschienen nicht richtig platziert sind. Damit das Personal die Hände für die Pflegehandlungen frei hat, kann die Seitenneigung bequem mittels Fußtaster gesteuert werden. Zubehörhalterungen Sowohl am Kopf- als auch am Fußende des Bettes befinden sich universale Zubehörhalterungen für Aufrichter, Infusions-ständer, Bettlampen oder Extensionen. Stabiler 4-Säulen-Bau Das Anheben der Matratzenplattform wird durch vier elektrische Säulen gewährleistet, die das Untergestell fest mit der Matratzenplattform verbinden und für seine extreme Stabilität und Belastbarkeit sorgen. Beidseitige Fußbedienung Das Bett kann mit einem Fußschalter mit elektronischem Schutz gegen versehentliche Aktivierung ausgestattet werden. Standardsteuerungen wie Höhenverstellung, seitliche Neigung, Flachstellung der Liegefläche und die Wiederbelebungsposition werden von einer Sicherheitsaktivierungstaste auf der Unterseite des Fußpedals bedient.Eine unbeabsichtigte Aktivierung durch Patienten oder Angehörige wird damit verhindert. Geteilte Seitengitter Der Schutz des Patienten wird durch geteilte klappbare Seitenteile mit einfacher Bedienung gewährleistet. Robuste Mechanismen garantieren eine hohe Festigkeit und überlegene Lebensdauer der Seitenteile. Durch die Montage der Seitenteile am Liege- flächenrahmen sichern diese den Patienten in jeder Position. Die abgesenkten Seitenteile können unter den Bettrahmen geschoben werden, somit behindern sie den Patienten nicht, wenn er das Bett seitlich verlässt. Laterale Rotationstherapie Über das intelligente Bedienfeld mit LCD-Display kann man die laterale Rotationstherapie ein- oder beidseitig steuern. Hauptindikationen dieser Therapie sind in erster Linie respiratorische Komplikationen und die mögliche Entwicklung von Druckgeschwüren. Technische Daten: Außenmaße (L x B): 222x108 (128) cm Liegeflächenmaße (LxB): 200x100 (120) cm Liegeflächenhöhe: 45 - 83 cm Liegeflächenverlängerung: ± 10 cm Autoregression (back/femoral part): 12°/6° Seitliche Neigung: 15° / 15° Trendelenburg / Antitrendelenburg: 14°/14° Sichere Arbeitslast: 500 kg
INFO-FLYER LADEN(PDF-FORMAT)
PRODUKTBESCHREIBUNG Produktbereich Pflegebetten    Schwergewichtsbett TITAN INFO- ANFRAGE PER EMAIL +

Schwergewichtsbett Titan

BestellNr.: TITAN 120

INFO-FLYER LADEN(PDF-FORMAT)
PflegebettenSchwergewichtsbett TITAN INFO- ANFRAGE PER EMAIL +
PRODUKTBESCHREIBUNG
Elektrische Höhenverstellung der Lie - gefläche Der große Hubbereich der Liegefläche reduziert den Aufwand des Pflegeper - sonals und macht die Manipulation mit dem Patienten sehr einfach. Die nied - rigste Position der Liegefläche hilft dem Patienten beim Aufstehen aus dem Bett und reduziert das Risiko eines versehentlichen Sturzes. Kopf- und Fußteil bestehen aus Metallrahmen und HPL Platten Diese bieten einen ausgezeichneten Schutz des Patienten, sowie eine sta - bile Unterstützung während der seitli - chen Rotationsbewegung. Dank der glatten Oberfläche und dem speziellen Design der HPL (High Pressure Lami - nat) Platten sind die Reinigung, Desin - fektion und das Handling sehr einfach. Bedienfeld mit LCD-Display Das neuartige Bedienfeld mit LCD-Dis - play bietet in jeder Situation einen komfortablen und sicheren Betrieb des Bettes. Die Kombination aus grundle - genden Positionierungsfunktionen, speziellen One-Touch-Funktionen und dem LCD-Display sorgt für eine sofor - tige und genaue Einstellung des Bettes in die gewünschte Position. Das inte - grierte Farbgrafikdisplay bietet einen klaren Überblick über den aktuellen Status aller Steuer- und Positionier - funktionen, Warnsignale und Alarme. Die Steuerung ist außerdem mit dem automatischen Wiegesystem ver - bunden, und bietet neben der aktuel - len Gewichtskontrolle auch eine einfache Verlaufsdokumentation in Grafikform an. Mit der Funktion der Waage ist auch ein Bettfluchtalarm integriert. Direkte Ausstiegsposition Eine sehr wertvolle Hilfe für Patienten und Pflegepersonal ist die Möglichkeit das Bett direkt über das Fußende zu verlassen. Das einzigartige Design des Bettes ermöglicht eine aufrechte Sitz - position ähnlich einem Lehnsessel, und bietet so eine sichere und einfache Möglichkeit das Bett zu verlassen, bzw. wieder einzusteigen. Es ist der sicher - ste Weg für bariatrische Patienten aus dem Bett zu kommen, was die körperli - che Anstrengung des Patienten und des Pflegepersonals reduziert. Der Pati - ent muss sich nicht aus dem Bett rollen und die gefalteten Seitenschienen überwinden. Röntgendurchlässigkeit Eine Rückenlehne aus einem für Rönt - genstrahlen durchlässigen Material ermöglicht das Durchleuchten des hin - teren Teils der Matratzenplattform. Dadurch ist es möglich, spezielle Unter - suchungen oder Eingriffe am Bett durchzuführen, ohne den Patienten umlagern zu müssen. Kopf- und Fußteile Die leicht zu bedienende Fixation der Kopf- und Fußteile verhindert ein irr - tümliches Entfernen dieser, und garan - tiert ein sicheres Handling. Im Falle einer Reanimation können sie sofort entfernt werden. Elektrische Anpassung der Liegeflä - chenlänge Die elektrisch verstellbare Adaptierung der Bettlänge erfolgt stufenlos um bis zu 10 cm. Diese Eigenschaft bietet nicht nur größeren Patienten Komfort, sondern ist auch eine wichtige Hilfe beim Transport und bei engen Räumen wie Aufzügen. Für das TITAN Bett wur - den spezielle aktive und passive Anti- Dekubitus-Matratzen mit automa - tischer Längeneinstellung entwickelt. Kunststoff-Unterwagenabdeckung Vereinfacht und beschleunigt die Reini - gung der Unterseite des Bettes. Schützt die Mechanismen und Antriebe am Unterwagen und erhöht die Zuverläs - sigkeit und Langlebigkeit des Bettes. Zentralbremse Die sichere Handhabung des Bettes wird durch eine zentral gesteuerte Bremse gewährleistet. Die einfache Bedienung durch Fußpedale, die von beiden Seiten des Bettes zugänglich sind, ermöglicht eine sofortige Brem - sung im Falle einer drohenden Kolli - sion. Die Möglichkeit, Räder zum geradlinigen Fahren zu sperren, erleichtert die Handhabung des Bettes. Hochwertige Räder Spezielle Räder mit 150 mm Durch - messer und erhöhter Ladekapazität erleichtern den Transport und die Handhabung des Bettes auch bei maxi - maler Belastung. Radkappen aus Kunststoff erleichtern die Reinigung, schützen die Radlager vor Verschmut - zung und verlängern ihre Lebensdauer erheblich. Robuste Abstandhalter Abstandhalter an allen 4 Ecken des Bettrahmens schützen das Bett und die Umgebung vor unerwünschten Schä - den. Maximale Sicherheit Die Sicherheit der Patienten wird durch die Erfüllung der europäischen Norm IEC 60601-2-52: 2010 erfüllt. Alle PROMA REHA Betten erreichen die voll - ständige Beseitigung von Quetschstel - len und die Minimierung von Lücken in der Reichweite des Patienten. Erhöhte Seitenschienen schützen den Patienten auch bei hohen aktiven Anti-Dekubitus- Matratzen vor dem Herausfallen aus dem Bett. Ladekapazität 500 kg Die solide und stabile Konstruktion mit einer Tragfähigkeit von bis zu 500 kg bietet eine sichere Unterstützung für bariatrische Patienten. Dank den ver - wendeten hochqualitativen Materialien und Technologien ist eine extrem hohe Haltbarkeit auch bei Betrieb mit erhöh - ter Last möglich. Akustischer Bettalarm Das Bett kann mit einem akustischen Alarm ausgestattet werden, der das Personal über eine ausgekuppelte Bremse warnt, während das Bett an das Stromnetz angeschlossen ist. Die Signalisierung dient als vorbeugender Schutz gegen Beschädigungen des Bet - tes durch Abziehen des Netzkabels. Indirektes Nachtlicht Um das Bett nachts sicher zu verlas - sen, kann das Bett mit einer LED- Beleuchtung des unteren Fahrgestells ausgestattet werden. Das Licht leuchtet automatisch in der untersten Position des Bettes auf, oder es kann durch den Patienten mittels Handsteuerung akti - viert werden. Die Hintergrundbeleuch - tung sorgt für eine bessere Patienten - orientierung, die ihm hilft, sicher aufzustehen. Satellitensteuerung für Patienten Das Bett kann mit einer Satelliten - steuerung ausgestattet werden, die auf einem flexiblen Halter angeordnet ist, damit sich der Patient die gewünschte Position selbst einstellen kann. In den Controller integriert befindet sich eine LED-Leselampe. Matratzenhalter Halter sorgen für eine optimale Platzie - rung der Matratze bei der Positionie - rung der Bettplattform und verhindern das Rutschen der Matratze aus dem Bett. Bettbreite mit 2 Varianten Das Titan-Bett kann in zwei verschiede - nen Liegebreiten angeboten werden. Die Grundversion hat eine Liegeflä - chenbreite von 100cm, die Gesamt - breite des Bettes beträgt dann 108cm. Bei der Luxusversion beträgt die Breite der Liegefläche 120cm, das Außenmaß somit 128cm. Verstellbare Liegefläche Alle Teile sind voll elektrisch einstellbar mit der Möglichkeit der Verwendung von vorinstallierten Funktionen wie Lehnsessel, Herzposition, Trendelen - burg, Antitrendelenburg, Wiederbele - bungsposition, Längenverstellung, direkte Ausstiegsposition etc. Jede Funktion unterstützt maximal die Selbstversorgung des Patienten und erleichtert die Unterstützung des medi - zinischen Personals. Zweifacher Liegeflächenrückzug Ein automatischer Rückzug der Rücken - fläche und des Beinteils aus dem fixen Beckenteil während dem Aufrichten reduziert den Effekt der Scherkraft und des Drucks auf den Patienten, die eine der Hauptursachen für Dekubitus sind. Die doppelte Autoregression gibt den Patienten mehr Komfort und reduziert Komplikationen, die häufig auftreten, wenn ein Bett ohne diese Funktion ver - wendet wird. Seitliche Neigung Durch die beidseitige seitliche Neigung wird der körperliche Aufwand des Pfle - gepersonals bei der täglichen Pa-tien - tenversorgung deutlich reduziert, insbesondere beim Drehen des Patien - ten, bei der Durchführung seiner Hygiene und beim Wechseln der Bett - wäsche. Eine maximale Patienten - sicherheit wird durch erhöhte seitliche Schutzschienen gewährleistet, die in spezielle Halter entlang der Bettseite eingesetzt werden. Das Bett ist außer - dem mit einem elektronischen Sicherheitssystem ausgestattet, wel - ches verhindert, dass eine seitliche Neigung gestartet wird, wenn die Sei - tenschienen nicht richtig platziert sind. Damit das Personal die Hände für die Pflegehandlungen frei hat, kann die Seitenneigung bequem mittels Fußtas - ter gesteuert werden. Zubehörhalterungen Sowohl am Kopf- als auch am Fußende des Bettes befinden sich universale Zubehörhalterungen für Aufrichter, Infusions-ständer, Bettlampen oder Extensionen. Stabiler 4-Säulen-Bau Das Anheben der Matratzenplattform wird durch vier elektrische Säulen gewährleistet, die das Untergestell fest mit der Matratzenplattform verbinden und für seine extreme Stabilität und Belastbarkeit sorgen. Beidseitige Fußbedienung Das Bett kann mit einem Fußschalter mit elektronischem Schutz gegen ver - sehentliche Aktivierung ausgestattet werden. Standardsteuerungen wie Höhenverstellung, seitliche Neigung, Flachstellung der Liegefläche und die Wiederbelebungsposition werden von einer Sicherheitsaktivierungstaste auf der Unterseite des Fußpedals bedient.Eine unbeabsichtigte Akti - vierung durch Patienten oder Angehö - rige wird damit verhindert. Geteilte Seitengitter Der Schutz des Patienten wird durch geteilte klappbare Seitenteile mit einfa - cher Bedienung gewährleistet. Robuste Mechanismen garantieren eine hohe Festigkeit und überlegene Lebens - dauer der Seitenteile. Durch die Mon - tage der Seitenteile am Liege-flächen - rahmen sichern diese den Patienten in jeder Position. Die abgesenkten Seiten - teile können unter den Bettrahmen geschoben werden, somit behindern sie den Patienten nicht, wenn er das Bett seitlich verlässt. Laterale Rotationstherapie Über das intelligente Bedienfeld mit LCD-Display kann man die laterale Rotationstherapie ein- oder beidseitig steuern. Hauptindikationen dieser The - rapie sind in erster Linie respiratori - sche Komplikationen und die mögliche Entwicklung von Druckgeschwüren. Technische Daten: Außenmaße (L x B): 222x108 (128) cm Liegeflächenmaße (LxB): 200x100 (120) cm Liegeflächenhöhe: 45 - 83 cm Liegeflächenverlängerung: ± 10 cm Autoregression (back/femoral part): 12°/6° Seitliche Neigung: 15° / 15° Trendelenburg / Antitrendelenburg: 14°/14° Sichere Arbeitslast: 500 kg
BESTELLBEZEICHNUNG & -NUMMER
© 1998-2020 Sunmed Medizintechnische Produkte GmbH
Alle Produktbilder auf der Webseite sind nur Symbolbilder!
Sunmed Medizintechnische Produkte GmbH - Jochen-Rindt-Straße 25, 1230 Wien, Austria
+43 1 699 22 99
Sunmed Medizintechnische Produkte GmbH - Jochen-Rindt-Straße 25, 1230 Wien, Austria
+43 1 699 22 99
SITEMAP | IMPRESSUM / KONTAKT | DATENSCHUTZERKLÄRUNG © 1998-2020 Sunmed Medizintechnische Produkte GmbH
Alle Produktbilder auf der Webseite sind nur Symbolbilder!